Gesundes Brot | einfach und extrem lecker!

Ich melde mich nach längerer Funkstille zurück. Mit einem leckeren Rezept, perfekt, um langsam in Frühlingsform zu kommen. Ein gesundes Brot ganz ohne Mehl, Zucker oder Hefe. Es kann sogar glutenfrei zubereitet werden, wenn du die Haferflocken durch Hirse- oder Reisflocken ersetzt. Es gibt auch glutenfreie Haferflocken zu kaufen. Zudem ist das Brot auch am dritten Tag noch saftig, was danach ist, kann ich nicht sagen, da es bei uns nie länger hält Viel Spass beim Ausprobieren!

veganes, gesundes Brot ohne Mehl

Zutaten

  • ca. 150 g Haferflocken
  • 100 g gekeimter Buchweizen
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g geschroteten Leinsamen
  • 80 g Haselnüsse
  • 2 EL Chia-Samen
  • 4 EL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 – 2 TL Meersalz (kann auch weggelassen werden)
  • 1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 3 EL Olivenöl (Kokos-, Raps- oder Traubenkernöl sind auch lecker)
  • ca. 400 ml Wasser

Bei den Zutaten musst du es nicht so genau nehmen. Wenn du etwas nicht zu Hause hast, ersetze es durch irgend etwas anderes oder lasse es weg. Das wichtigste sind die Flohsamenschalen, sie sorgen für Bindung und halten das Brot zusammen.

Zubereitung

  1. Kleide eine Kastenform mit Backpapier aus. 
  2. Mische alle Zutaten bis auf die flüssigen in einer gossen Schüssel. Ich gebe jeweils noch einige Gewürze oder Kräuter hinzu. Diesmal verwendete ich Kümmel, aber du bist da ganz frei. Probiere einfach aus, was dir schmeckt.
  3. Füge sowohl dein Süssungsmittel als auch das Öl hinzu. Mische nach und nach das Wasser unter. Achte darauf, nicht zu viel Wasser zu nehmen. Die Masse sollte gut zusammenhalten ohne überall kleben zu bleiben.
  4. Fülle den Brotteig in deine vorbereitete Form und drücke sie mit der Rückseite eines Löffels gut in alle Ecken. Streiche die Oberseite glatt und lasse das Brot zugedeckt mind. 2 h stehen und fester werden lassen.
  5. Ofen auf 180° Celsius vorheizen. Die Oberfläche des Brotes mit Wasser bepinseln und in der Mitte des Ofens für 30 Minuten backen. Vorsichtig aus der Form nehmen und auf dem Rost für weitere 30 Minuten fertig backen, sodass es rundum knusprig ist.
  6. Abkühlen lassen und geniessen!

Brot ohne Hefe und Mehl, gesundes Brot

Nach dem Abkühlen lässt sich das Brot perfekt in Scheiben schneiden. Je nach Lust und Laune kannst du die Nüsse und Kerne austauschen und deinen Geschmack kreieren. Ein tolles Rezept, um kreativ zu sein in der Küche. Ein gesundes Brot, das lecker schmeckt und komplett ohne Mehl oder Hefe auskommt. Und schau mal, wie lecker es aussieht!

Brot ohne Mehl ohne Hefe, gesundes Brot

Wenn du mein Rezept für gesundes Brot ausprobierst, schreib mir doch in die Kommentare, wie es dir geschmeckt hat. Falls du lieber klassisches Brot bäckst, teste mein Hefeteig-Rezept. Lebe mit Herz und Hirn. Adieu und bis bald.

Gib deinen Senf dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.